E-Mail-aktivierte universelle Verteilergruppe in E-Mail-aktivierte universelle Sicherheitsgruppe wandeln

English English Deutsch Deutsch

Damit Berechtigungen auf Postfächer oder öffentliche Ordner auf Gruppen erteilt werden können, müssen diese als universelle E-Mail-aktivierte Sicherheitsgruppe vorliegen.

Im Active-Directory Computer und Benutzer (dsa.msc) die E-Mail-aktivierte Verteilergruppe in eine Sicherheitsgruppe umwandeln.

Danach in die Exchange Management Shell (EMS) wechseln und folgenden Befehl ausführen:

# Exchange 2010:
Set-Distributiongroup –Identity <GruppenName> –MemberDepartRestriction Closed

# Exchange 2007:
Set-Distributiongroup –Identity <GruppenName>

Jetzt kann in Outlook oder per Powershell diese Gruppe auf Ressourcen im Outlook berechtigt werden.

Anzeigenamen / Vollständigen Name per PowerShell im AD für alle User ändern

English English Deutsch Deutsch

Ein kleines PowerShell Script, welches die Anzeigenamen sowie die vollständigen Namen der User in einer bestimmten OU in „Nachnahme, Vorname“ ändert.

Import-Module ActiveDirectory
 
$DOMAIN = (Get-ADDomain).DistinguishedName
$OU = 'OU=Benutzer,OU=derTest,' + $DOMAIN
 
Get-ADUser -Filter * -SearchBase $OU | ForEach-Object {
    $VORNAME =  $_.GivenName
    $NACHNAME = $_.Surname
    $SAMNAMEACCOUNTNAME = $_.samAccountName
    $DISTINGUISHEDNAME = $_.DistinguishedName
    $ANZEIGENAME = $NACHNAME + ', ' + $VORNAME
    Write-Host $ANZEIGENAME
    Set-ADUser $SAMNAMEACCOUNTNAME -DisplayName $ANZEIGENAME
    Rename-ADObject -Identity $DISTINGUISHEDNAME -NewName $ANZEIGENAME
}

Geräte und Drucker (control printers) per XenApp veröffentlichen

English English Deutsch Deutsch

Damit Benutzer bequem Ihren Standardrucker ändern können oder Anpassungen am Drucker vornehmen können, empfiehlt es sich auf der XenApp Farm das Systemsteuerungselement „Geräte und Drucker“ zu veröffentlichen. Damit der User Zugriff darauf erhält macht es Sinn nicht benötigte Systemsteuerungssymbole wie hier beschrieben auszublenden.

Im Citrix AppCenter einfach eine neue Anwendung veröffentlichen und als Speicherort die Befehlszeile „control.exe printers“ (ohne Anführungszeichen!) angeben.

control.exe printers
control.exe printers

Und das Ergebnis:

XenApp 6.5 Storefront Control.exe Printers
XenApp 6.5 Storefront control.exe Printers

Alternativ kann man auch %SystemRoot%\explorer.exe shell:PrintersFolder veröffentlichen. Dadurch bekommt der User auch unter Server 2008 R2 / 2012 (R2) die Ansicht der Drucker wie unter Server 2003 oder Server 2008.

Control.exe printers Unterschied explorer.exe shell:PrintersFolder
Control.exe printers Unterschied explorer.exe shell:PrintersFolder