ESXTop zeigt hohe DAVG/cmd und negative KAVG/cmd unter vSphere 5.5 Update 2 (5.5.0 2718055)

Aufgrund von kleineren Performanceproblemen mit verschiedenen VMs auf unterschiedlichen Hosts im Cluster fielen mit ESXTop ungewöhnliche Werte für DAVG und KAVG auf.

VMWare hohe KAVG DAVG
VMWare hohe KAVG DAVG

Nach einem Support Call bei VMWare wurde ich auf den KB Artikel 2096171 aufmerksam gemacht. Hier handelt es sich also nicht um das gesuchte Problem sonder lediglich nur um einen „Schönheitsfehler“ der bei VMWare bekannt ist und schon länger auf eine Lösung wartet.

Ein kleiner Exkurs zu ESXTop und Visual ESXTop: http://www.yellow-bricks.com/esxtop/

 

 

 

 

 

 

 

VMware vCenter Server 5.5 SSLv3 deaktivieren und TLSv1 aktivieren

Zur Aktivierung von TLSv1 zum Zugriff auf den VMWare vCenter Server in der vCenter Verwaltung unter „vCenter Server Einstellungen“ die „Erweiterten Einstellungen“ bearbeiten und den Wert bei „SSL.Version“ auf „TLSv1“ konfigurieren.

ACHTUNG: Sollte zum Backup (Quest) DELL vRanger genutzt werden, sollte SSLv3 nicht deaktiviert werden, anschließend funktioniert Hot-Add nicht mehr (https://support.software.dell.com/vranger/kb/148675).

Netscaler VPX und VMware vSphere 5.1.0 2191751 / VMware vSphere 5.5 2143827

Sobald eine Netscaler VPX auf einen VMware vSphere Host (5.1 / 5.5 aktuelles Patch Level) verschoben wird und neu gestartet wird, verliert die Netscaler VPX die Netzwerkconnektivität. An einer Lösung wird seitens Citrix noch gearbeitet. Bis dahin lässt sich mit den Workarounds aus der Citrix KB oder der VMware KB das Problem umgehen.

https://support.citrix.com/article/CTX200278

https://kb.vmware.com/s/article/2092809