Windows Zertifikatsspeicher unter Firefox nutzen Part II

Hier ein kleines Update zum Beitrag wie der Windows Zertifikatsspeicher im Firefox Browser genutzt werden kann.

Um es ganz kurz zu halten: Mozilla hat dem Firefox ab der Version 60 beigebracht mit Gruppenrichtlinien umzugehen. Yay! 🙂 Dazu einfach die ADMX Templates von github (https://github.com/mozilla/policy-templates/releases) laden und in den zentralen Richtlinienspeicher (PolicyDefinitions Ordner (\\<Domain DNS Name\SYSVOL\<Domain DNS Name>\Policies\PolicyDefinitions)) kopieren. Im Anschluss die Gruppenrichtlinienverwaltung (gpmc.msc) starten, in der Computer- und / oder Benutzerkonfiguration in die administrativen Vorlagen wechseln und Mozilla -> Firefox -> Zertifikate -> Windows Zertifikatsspeicher benutzern -> Aktivieren.

Wie man sehen kann lässt sich die Einstellung „security.enterprise_roots.enabled“ im about:config-Tab nicht mehr ändern und diese erhält durch die Richtlinie den Status „gesperrt“.

Neben der Aktivierung des Windows Zertifikatsspeichers im Firefox können die Richtlinien noch ein wenig mehr wie zum Beispiel die Ausführung von Flash nur auf bestimmten Seiten zulassen oder den Zugriff auf Kamera, Mikrofon und Standort steuern. Eine vollständige Liste gibt es ebenfalls auf github bzw. im ZIP File mit den GPO Templates: https://github.com/mozilla/policy-templates/blob/master/README.md

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.