– Jan's Cloud – online Gedankenstütze ;)

16. Oktober 2017

VMware Virtual Guest Tagging unter Hyper-V umsetzen

Wie kann Virtual Guest Tagging unter Hyper-V umgesetzt werden?

Häufig wird Virtual Guest Tagging für Firewalls / Router oder andere Netzwerk-Appliances (Load Balancer, Application Delivery Controller, …) benötigt. Da es unsererseits erste konkrete Pläne zum Ablösen der VMware Umgebung durch Hyper-V gibt, brauchen wir Virtual Guest Tagging unter Hyper-V für unsere gehosteten Netscaler Appliances.

In einer VMware Umgebung lässt sich relativ simpel Virtual Switch Tagging (VST), External Switch Tagging (EST) und Virtual Guest Tagging (VGT) umsetzen. In den meisten Fällen wird es unter VMware auf VST hinauslaufen. Unter Hyper-V wird das VLAN üblicherweise direkt an der virtuellen Netzwerkkarte der VM getagged. In der GUI gibt es leider keine Möglichkeit, Virtual Guest Tagging unter Hyper-V umzusetzen. Hyper-V bringt dafür aber ein entsprechenden PowerShell CMDlet mit: Set-VMNetworkAdapterVlan.

Set-VMNetworkAdapterVlan -VMName <Name der VM> -Trunk -AllowedVlanIdList "1200-1299" -NativeVlanId 1200
Set-VMNetworkAdapterVlan -VMName <Name der VM> -Trunk -AllowedVlanIdList "1200,1300,1400" -NativeVlanId 1200
Set-VMNetworkAdapterVlan -VMName <Name der VM> -Trunk -AllowedVlanIdList "1200-1210,1300,1400" -NativeVlanId 1200

Sofern der Netzwerker keine VLANs auf dem Uplink Trunk vergessen hat, kann auch schon das Tagging in der Gast-VM erfolgen.

Hyper-V in Guest tagging / virtual Guest tagging

Hyper-V in Guest tagging / virtual Guest tagging

28. Mai 2015

ESXTop zeigt hohe DAVG/cmd und negative KAVG/cmd unter vSphere 5.5 Update 2 (5.5.0 2718055)

Filed under: VMware — Schlagwörter: , , , , , , , , , — Jan Mischo @ 12:56

Aufgrund von kleineren Performanceproblemen mit verschiedenen VMs auf unterschiedlichen Hosts im Cluster fielen mit ESXTop ungewöhnliche Werte für DAVG und KAVG auf.

VMWare hohe KAVG DAVG

VMWare hohe KAVG DAVG

 

 

 

 

Nach einem Support Call bei VMWare wurde ich auf den KB Artikel 2096171 aufmerksam gemacht. Hier handelt es sich also nicht um das gesuchte Problem sonder lediglich nur um einen „Schönheitsfehler“ der bei VMWare bekannt ist und schon länger auf eine Lösung wartet.

 

Ein kleiner Exkurs zu ESXTop und Visual ESXTop: http://www.yellow-bricks.com/esxtop/

14. April 2015

VMware vCenter Server 5.5 SSLv3 deaktivieren und TLSv1 aktivieren

Filed under: VMware — Schlagwörter: , , , , , — Jan Mischo @ 15:57

Zur Aktivierung von TLSv1 zum Zugriff auf den VMWare vCenter Server in der vCenter Verwaltung unter „vCenter Server Einstellungen“ die „Erweiterten Einstellungen“ bearbeiten und den Wert bei „SSL.Version“ auf „TLSv1“ konfigurieren.

ACHTUNG: Sollte zum Backup (Quest) DELL vRanger genutzt werden, sollte SSLv3 nicht deaktiviert werden, anschließend funktioniert Hot-Add nicht mehr (https://support.software.dell.com/vranger/kb/148675).

vCenter TLSv1 aktivieren SSLv3_deaktivieren

vCenter TLSv1 aktivieren SSLv3_deaktivieren

vCenter SSLv3 deaktivieren TLSv1 aktivieren

vCenter SSLv3 deaktivieren TLSv1 aktivieren

13. März 2015

VMware vSphere 6 – What’s new / Technical Whitepaper / Hands-on Lab

Filed under: VMware — Schlagwörter: , , , , , — Jan Mischo @ 09:57

Ein kuzer Überblick VMware vSphere 6 (What’s new): http://www.vmware.com/files/pdf/vsphere/VMware-vSphere-Whats-New.pdf

Das Technical Whitepaper (What’s New in the VMware vSphere 6 Platform): http://www.vmware.com/files/pdf/vsphere/VMware-vSphere-Platform-Whats-New.pdf

Ein kostenloses VMware vSphere 6 Hands – On Lab: https://my.vmware.com/group/vmware/evalcenter?p=vsom6-hol

Older Posts »

Powered by WordPress