– Jan's Cloud – online Gedankenstütze ;)

16. Oktober 2017

VMware Virtual Guest Tagging unter Hyper-V umsetzen

Wie kann Virtual Guest Tagging unter Hyper-V umgesetzt werden?

Häufig wird Virtual Guest Tagging für Firewalls / Router oder andere Netzwerk-Appliances (Load Balancer, Application Delivery Controller, …) benötigt. Da es unsererseits erste konkrete Pläne zum Ablösen der VMware Umgebung durch Hyper-V gibt, brauchen wir Virtual Guest Tagging unter Hyper-V für unsere gehosteten Netscaler Appliances.

In einer VMware Umgebung lässt sich relativ simpel Virtual Switch Tagging (VST), External Switch Tagging (EST) und Virtual Guest Tagging (VGT) umsetzen. In den meisten Fällen wird es unter VMware auf VST hinauslaufen. Unter Hyper-V wird das VLAN üblicherweise direkt an der virtuellen Netzwerkkarte der VM getagged. In der GUI gibt es leider keine Möglichkeit, Virtual Guest Tagging unter Hyper-V umzusetzen. Hyper-V bringt dafür aber ein entsprechenden PowerShell CMDlet mit: Set-VMNetworkAdapterVlan.

Set-VMNetworkAdapterVlan -VMName <Name der VM> -Trunk -AllowedVlanIdList "1200-1299" -NativeVlanId 1200
Set-VMNetworkAdapterVlan -VMName <Name der VM> -Trunk -AllowedVlanIdList "1200,1300,1400" -NativeVlanId 1200
Set-VMNetworkAdapterVlan -VMName <Name der VM> -Trunk -AllowedVlanIdList "1200-1210,1300,1400" -NativeVlanId 1200

Sofern der Netzwerker keine VLANs auf dem Uplink Trunk vergessen hat, kann auch schon das Tagging in der Gast-VM erfolgen.

Hyper-V in Guest tagging / virtual Guest tagging

Hyper-V in Guest tagging / virtual Guest tagging

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress